Französischer Zauber: Vegane Quiche

Traditionell dürfte vielen eine Quiche als Blätter- oder Mürbeteig bekannt sein, der mit einer Füllung aus Eiern und Milch sowie diversen Gemüsevarianten und Speck ergänzt werden kann. An dieser Stelle stellt man natürlich fest: Dies ist nicht das ideale Rezept für einen veganen Lebensstil! Man kann sich allerdings Abhilfe schaffen: Durch den Austausch einiger Zutaten lässt sich eine vegane Quiche selber herstellen, so dass sie unserem Lifestyle entsprechend zubereitet werden kann. Was ihr alles für eine vegane Quiche braucht und welche Schritte ihr tun müsst, damit sie gelingt, verraten wir euch hier auf vegane.info.

In den Einkaufswagen kommt…

Was ihr alles für die vegane Quiche braucht, sind zum einen für den Teig:

    Dinkel (100g)
    Salz (1/2 TL)
    Olivenöl (2 EL)
    50g Wasser

Zum anderen für die Füllung :

    Nussmus (20g)
    Olivenöl (20ml)
    Salz (1/2 TL)
    Zitronensaft (1 TL)
    Wasser (100ml)

Die Arbeitsschritte hin zur veganen Quiche

Zuerst wird der Dinkel fein gemahlen, bevor er in einer Schüssel mit dem Salz, Olivenöl und Wasser vermengt werden kann. Hierbei könnt ihr ruhig die Hände benutzen und etwas „rumwutzen“, damit ihr durch das viele Kneten einen schönen Teig bekommt. Sobald der Teig fertig ist, rollt ihr ihn in eurer Quiche-Form aus und backt ihn für 10 Minuten bei 200 Grad vor. Nun kommt die Füllung: Hierbei sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt, ihr könnt z.B. Pilze nehmen, alternativ eignen sich aber auch viele andere Gemüsesorten wie Spinat, die ihr auf den Teig legen könnt! Um eure Quiche abzurunden, fehlt nun noch die Sauce. Diese stellt ihr her, indem ihr Nussmus, Olivenöl, Salz, Zitronensaft und Wasser in einem geeigneten Behälter zusammenmischt und das Ganze kräftig im Mixer schlagt. Gebt die Sauce nun samt gewünschter Füllung auf die vorgebackene Form und schiebt alles nochmal für 35-40 Minuten in den 200 Grad heißen Backofen. Voila – eure vegane Quiche ist fertig.
Wie sie am Ende aussehen könnte (nur hoffentlich nicht ganz so wässrig ;) ), seht ihr hier:

Bildquelle: ironypoisoning (Flickr, CC BY-SA 2.0)

Speak Your Mind

*